NOT A SINGLE DAY Fotos

Dokumentarfilm, 2021

 

 

Zum Crowdfunding: https://www.produzionidalbasso.com/project/not-a-single-day-documentario/

NOT A SINGLE DAY - Dokumentarfilm - Crowdfunding

Dante lebt auf dem Land in der Nähe von Reggio Emilia, in der Poebene im Norden Italiens. Seit fast dreißig Jahren, seit dem Tod seiner Eltern, betreibt er allein einen kleinen Bauernhof, auf den er zog, als er sechs Jahre alt war. Mit 14 wurde er selbst Bauer. Sein immer gleicher Alltag wird durch die Bedürfnisse seiner 12 Kühe und den Rhythmus der Jahreszeiten bestimmt. Dante führt die meisten seiner Aktivitäten noch immer von Hand oder mit Hilfe veralteter Maschinen aus. Er hat keine Frau und keine Familie und in den fünfzig Jahren, die er auf dem Hof arbeitet, hatte er keinen einzigen Tag frei. Dante bereut seine Wahl nicht. Er schätzt die Freiheit und sein selbstbestimmtes Leben. Aber jetzt, im Alter von 64 Jahren, will man ihn zwingen, sein Zuhause zu verlassen und seinen Beruf aufzugeben. Der Dokumentarfilm erzählt seine Geschichte.

Ein Film von Kai-Uwe Schulte-Bunert

Musik von Bertram Denzel und I Violini di Santa Vittoria

Eine Koproduktion von NOT A SINGLE DAY PRODUCTIONS und ICS